*
Menu
Aktuelles Aktuelles
Ansprechpartner Ansprechpartner
Kontakt Kontakt
Bezirkskader Bezirkskader
Kampfrichterwesen Kampfrichterwesen
Anmeldung und Anfrage Anmeldung und Anfrage
Wasserball Wasserball
Impressum Impressum
Sitemap Sitemap
Süddeutsche Dresden
04.06.2014 10:26 (1028 x gelesen)

Erfolge bei den Süddeutschen in Dresden mit Jugendmehrkampf !

Unser Bezirk Ostwürttemberg war dabei. 9 Vereine unserer Region hatten 29 Aktive gemeldet und diese absolvierten in der sächsischen Stadt 87 Starts. Schon mal nicht schlecht, denn die Normen, um zu so einer großen Veranstaltung zu kommen sind sehr hoch. Sogar 6 Jugendmehrkämpfer der Jahrgänge 2001 (nur Jungs) und 2002 aus unserem Talentförderkader waren mit dabei.



Und so schlecht waren sie gar nicht! Teilweise sogar im Medaillenbereich ( siehe Luna Stadelmann, die einmal gewann (100m S) und auch über die doppelte Distanz den 2. Platz belegte. Oder Dilara Gül, die super 2. und 3. über die kürzeren Distanzen wurde. Tom Beisert belegte zweimal den 3. Platz in seiner Spezialschwimmart Freistil. Aber manchmal müsste man Ihnen im Training im wahrsten Sinne BEINE machen, denn bei dieser Übung, die dreifach Punkte brachte, blieben einfach zu viele liegen (Ausnahme da Maximilian Gruner, der ja den 3. Platz belegte). Nächster Schwachpunkt dann die Ausdauer, wo Ihr im Training doch manchmal die Flügel hängen lasst und insgeheim auf uns Trainer wegen solch langer Strecken schimpft. Stimmt`s

Ansonsten würden Eure Gesamtplatzierungen noch ein bissel anders aussehen, oder…?

So gratulieren wir Luna und Dilara zu Ihren 4. Plätzen im Mehrkampf. 6. wurde Tom, 7. Maximilian und auch Jan Barkhorn mit Rang 10 sowie Philipp Dalferth als 18. konnten mit Ihrem Abschneiden zufrieden sein.

Die beste Performance lieferte in Dresden Katharina Bopp. Sie ist zwar schon Perspektivkader, also Sie hatte im letzten Jahr diesen Kaderstatus erreicht, und wurde mit einem Titel einer Süddeutschen Jahrgangsmeisterin über 100m Freistil in Ihrem Jahrgang 2000 geehrt und nach einem schönen Kampf, speziell auf der letzten Bahn, super, Zweite über die 200m Freistil. Super Katharina, hast Du und Dein Trainer Alex Jung fein gemacht. 2 Dritte Plätze gibt es auch noch zu vermelden, Per Kleinschmidt über die 100m Rücken im Jahrgang 1998 und Steffen Huthmacher (99), der über 200m Rücken sich ebenfalls einen dritten Rang erkämpfte. Etwas undankbar der 4. Platz von Niklas Niggemeier, der sich über 100m Freistil in neuer persönlicher Bestleistung bis auf 8 Hunderstel an den 3. Platz heran kämpfte.

Ihr seht, es ist bei entsprechendem Fleiß und ordentlichem Zusammenarbeitem mit Euren Trainern einiges möglich und wir drücken Euch die Daumen, dass ihr auch in den letzten Tagen der aktuellen Saison gesund bleibt, weiter an Euren Schwächen arbeitet und so noch weitere Erfolge erringt.

BERLIN, BERLIN, wir fahren nach Berlin so singen oft Fußballfans in den Pokalspielen, Einige von Euch vielleicht jetzt auch. Und nächstes Jahr sind es einige mehr, oder ?????

Wir werden sehen und in diesem Sinne allen nur das Beste

Euer Günther Ahlemann


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
copyright
Copyright © 2008 SVW Bezirk Ostwürttemberg
 
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail